27.01.2014

Einblick ins Studium


Braunschweiger Tag der Informatik 2014: Twitter, Tablet & Co.

Gute Laune und viele Infos - beim Tag der Informatik 2014. Foto: TU Braunschweig
Gute Laune und viele Infos - beim Tag der Informatik 2014. Foto: TU Braunschweig

Was geht ab im Informatikzentrum der TU Braunschweig? Welche Inhalte bietet das Informatik-Studium? Wer morgen am Dienstag, 28. Januar 2014, beim Tag der Informatik vorbeischaut, bekommt auf diese Fragen Antworten. Schülerinnen und Schüler der Klassen zehn bis zwölf sind eingeladen, alles über die Studiengänge Informatik, Wirtschaftsinformatik und Informations-Systemtechnik zu erfahren. Schade nur, dass die Veranstaltung schon ausgebucht ist.

Der Tag der Informatik macht es möglich, 13 Vorlesungen zu verschiedenen Fachgebieten und Studiengängen der Informatik zu hören.

Jede Menge Infos

Besucher können Studierende und ihre Projekte kennenlernen und sich über die Studiengänge der Informatik, Wirtschaftsinformatik und Informations-Systemtechnik informieren.

Studierende präsentieren mehr als 20 Forschungsprojekte, die man in Form einer Rallye erleben kann.

Neuestes Gezwitscher

Wer mag, parkt ein Auto per Tablet ein, steuert vom Sofa mit seiner Stimme das Küchenlicht oder filtert mit einem Programm das neueste Gezwitscher bei Twitter heraus.

Der Tag der Informatik steigt im Informatikzentrum der TU Braunschweig, Mühlenpfordtstraße 23.

Glücklich sind die Schulklassen, die sich rechtzeitig angemeldet haben. Denn die Plätze waren in diesem Jahr schnell vergeben.