14.05.2010


Braunschweiger Zeitung, Mai 2010

In guter Stimmung präsentierte sich die IT-Branche im Frühjahr 2010. Die Braunschweiger Zeitung informierte ihre Leserschaft, dass die Unternehmen mit den Geschäften zufrieden sind - auf Basis der Frühjahrs-Konjunkturumfrage von IT-Region 38.

Bei vielen Unternehmen laufen die Geschäfte gut und auch die Aussichten bis zum Ende des Jahres sind erfreulich. Das ist das Ergebnis der Frühjahrs-Konjunkturumfrage unter Software- und Informationstechnik-Firmen der Region. Die Projektinitiative „IT-Region 38" hatte dafür im April 250 Unternehmen befragt, 37 gaben Auskunft.
 
Wichtigstes Ergebnis der Umfrage: Die Branche ist im Vergleich zu anderen Wirtschaftszweigen in guter Stimmung. Zwei Drittel der Unternehmen erklären, dass sie mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden seien. Ein Drittel ist unzufrieden. Ein Grund für den Optimismus in der Region ist die steigende Kundennachfrage. Auf die Frage, wie sich ihr Geschäft in den vergangenen sechs Monaten entwickelt habe, antwortete die Hälfte der Unternehmen, dass es besser geworden sei – ein Plus von zehn Prozent gegenüber der Vorjahresumfrage. Ein Viertel offenbart, die Geschäfte liefen schlechter.
 
Wie wird sich der Umsatz mit Produkten und Diensten der Informationstechnik im nächsten halben Jahr in der Region entwickeln? Die Unternehmen sehen es positiv: Mehr als 60 Prozent glauben an ein Umsatzplus, vor einem Jahr waren es 40Prozent. Laut Umfrage wollen mehr als die Hälfte der Unternehmen Mitarbeiter einstellen.