05.03.2012

Messe-Unterhaltung


CeBIT mal anders: Profis zocken Counter-Strike, Guano Apes rocken die Bühne

Die CeBIT 2012 macht auch Musik: Hier die Band 88 Miles, die auf der CeBIT-Chill-In-Party spielte. Foto: CeBIT
Die CeBIT 2012 macht auch Musik: Hier die Band 88 Miles, die auf der CeBIT-Chill-In-Party spielte. Foto: CeBIT

IT und großes Business, Security Software und digitale Vernetzung sind nur die eine Seite der CeBIT 2012. Zur Messe gehört auch jede Menge Unterhaltung, nämlich Games und Musik. IT-Region 38 stellt die spaßige Seite der CeBIT vor.

Gaming ist ein wichtiger Treiber für innovative Technologien im Bereich IT. Dass aber nicht nur die Games selbst extrem leistungsfähig sind, sondern auch die Spieler, stellen die Intel Extreme Masters in Halle 23 unter Beweis.

Die Intel Extreme Masters ist die globale Liga der eSport Champions. Gespielt werden Counter Strike 1.6 (5vs5), League of Legends (5vs5) und StarCraft 2 (1vs1).

eSport-Champions aus Europa, Asien und Amerika kämpfen um insgesamt 643.000 Dollar Preisgeld. In Hannover treten die 144 besten Spieler an. Sie haben sich vorher mit mehr als 25.000 professionellen Spielern weltweit bei verschiedenen Online-Turnieren gemessen und qualifiziert.

Die Themenplattform CeBIT sounds! in der Halle 22 greift die neuesten IT-Trends im Musikbusiness auf. Parallel dazu wird es mächtig laut. Auf der Bühne der CeBIT sounds! stehen dieses Jahr so viele Bands wie noch nie zuvor.

Gemeinsam mit der VW Sound Foundation ist ein feines Konzertprogramm mit Musikern unterschiedlichster Stilrichtungen zusammengestellt worden. Neben bekannten Künstlern wie den Guano Apes, Joy Denalane und Mousse T. rocken zahlreiche Newcomer-Bands die Bühne – etwa French Films, In Golden Tears und Kellerkommando.

Gut zu wissen: Das CeBIT-Ticket ist gleichzeitig Eintrittskarte für die Konzerte.