27.03.2012

Geschäftsführer und Drummer


Christian Nolte: Durch und durch agil – in IT-Projekten und auf der Bühne

Christian Nolte. Foto: Michael Papendieck
Christian Nolte. Foto: Michael Papendieck

Vielleicht wäre aus Christian Nolte auch ein richtig guter Berufsmusiker geworden. Wenn er mit seinen Bandkollegen von L2i ein Konzert gibt, versammelt sich jedes Mal eine ansehnliche Fanbasis vor der Bühne. Seine Stärken als Drummer – kreatives, schnelles und bewegliches Spiel – stellt er auch im Job unter Beweis.

Christian Nolte ist Geschäftsführer von velian und führt IT-Projekte auf die dynamische Art ins Ziel – mit agilen Methoden wie Scrum und Kanban. „Agiles Projektmanagement nimmt in der IT immer mehr Fahrt auf ", sagt er.

Vom Hörsaal ins Büro

Die Dynamik steckt in ihm drin, noch während seines Studiums an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel gründete Christian Nolte mit drei Kommilitonen sein eigenes Unternehmen.

Heute, fünf Jahre später, hat sich velian mit der Entwicklung von Expertensystemen in der Branche etabliert. „Wir bereiten komplexe Datenmengen managementgerecht auf", nennt er eine der Anforderungen, die Kunden an velian stellen.

Zu den Auftraggebern des zehn Mitarbeiter starken Teams zählt eine Reihe namhafter Unternehmen, darunter Volkswagen und Siemens.

Agiler Fürsprecher

Der 33-Jährige ist nicht nur Anwender beweglicher, schlanker Prozesse, sondern auch deren Verfechter. Als Scrum Master erklärt er Unternehmen, wie sie agile Methoden für ihre Zwecke am besten einsetzen.

Die kurzen Kommunikationswege sowohl intern innerhalb des Projektteams als auch extern in der Zusammenarbeit mit den Kunden – das ist für den Diplom-Wirtschaftsinformatiker der größte Vorteil des Agilen Projektmanagements.

„Das direkte Feedback in geringen Abständen empfinde ich als unheimlich motivierend", sagt er.

Band-Comeback

Wann er wieder mit L2i auf der Bühne steht, um sich das direkte Feedback seines Publikums abzuholen? Der Auftritt nimmt bereits Form an. Christan Nolte: „Wir werden im Herbst unser nächstes Konzert spielen."