14.06.2012

Icann-Präsentation


Die neuen Internet-Adressen: .volkswagen und .koeln, .sex und .vodka

Ein buntes Potpourri, die neuen Adress-Endungen, wie unser Screenshot von der Icann-Webseite zeigt.
Ein buntes Potpourri, die neuen Adress-Endungen, wie unser Screenshot von der Icann-Webseite zeigt.

.braunschweig und .wolfsburg will niemand haben, IT-Region 38 berichtete darüber. Stattdessen wird es andere neue Top-Level-Domains geben, die die Internet-Verwaltung Icann nun präsentiert hat. Wie die Wunsch-Adressen lauten und wer die Bewerber sind? IT-Region 38 hat sie sich angeschaut.

Die Endungen großer Städte sind begehrt, etwa .berlin, .hamburg und .köln. Auch Unternehmen wollen ihre eigene Adress-Endung, darunter Volkswagen, Deutsche Post und SAP.

Die Sex-Nummer

Wenig verwunderlich, dass .sex – hier gibt's gleich zwei Bewerber – und .sexy in der Verlosung sind.

Kuriose Kandidaten

Zwei Kandidaten aus der lustigen Kategorie: .sucks und .vodka.

2013 geht es los

Seit Januar konnte man Bewerbungen für die Wunsch-Domain einreichen. Im Mai endete die Bewerbungsfrist. Die ersten Adressen sollen im Jahr 2013 online gehen. Bis dahin will die Icann die Bewerbungen prüfen.

Hier steht schwarz auf weiß, wer sich um welche Wunsch-Endung bewirbt.