05.02.2009

Wir machen uns stark für unsere IT-Region!


Kompetenz und Zusammenarbeit, Wachstum und Beschäftigung

Sie denken, dass erfolgreiche IT-Unternehmen nur in München, Hamburg und Köln zu Hause sind? Dass die Region Braunschweig/Wolfsburg mit der Informationstechnologie nichts zu tun hat? Und wir allenfalls die Meisterschaften von Eintracht 1967 und vom VfL 2009 sowie gut gemachten Jägermeister zu bieten haben? Sie sind in bester Gesellschaft, viele denken genauso wie Sie.

 

Doch damit ist jetzt Schluss. Die Projektinitiative IT-Region 38 macht sich stark für die IT-Landschaft in und um Braunschweig, wo seit 30 Jahren das Herz der niedersächsischen Informationstechnologie schlägt. Und zwar kräftig.

In der Blütezeit der Homecomputer, zu Beginn der achtziger Jahre, siedelten sich hier Großunternehmen wie Commodore und Atari an. Ihre Entwicklungsabteilungen prägten das IT-freundliche Klima von Peine bis Wolfsburg und von Gifhorn bis Goslar, das die Region bis heute auszeichnet und zu eine der leistungsstärksten IT-Landschaften Deutschlands macht.

IT-Region 38 ist angetreten, dieses Bild weiterzutragen. Die Projektinitiative räumt damit auf, dass erfolgreiche IT-Unternehmen ausschließlich in den großen deutschen Städten zu Hause sind. Und rückt unsere IT-Landschaft an die Position, die sie verdient: nach ganz vorn.

Unsere Ziele lauten:

  • die Kompetenz der regionalen IT-Wirtschaft durch News, Stories, Trends und Aktionen hervorzuheben und so den Aufmerksamkeitsgrad in ganz Deutschland zu erhöhen.
  • die Zusammenarbeit zwischen IT-Unternehmen, Ausbildungsbetrieben und der Lehre im Hochschulumfeld zu fördern und dadurch die Wahrnehmung, dass wir eine IT-Region sind und an einem Strang ziehen, zu stärken.
  • für Wachstum und Beschäftigung zu sorgen, indem wir unsere Region als einen attraktiven Lebens- und Arbeitsraum hervorheben. Wer hier bereits lebt und arbeitet, darf sich glücklich schätzen. Und wer die Chance bekommt, zu uns zu ziehen, sollte sie schnell beim Schopfe packen. Es lohnt sich.