11.08.2011

7. September, 18 Uhr, IHK-Kongresssaal


Unternehmungslust, Chancen, Risiken: Beim Gründungs-Talk diskutieren Gründer mit Gründern

Jungunternehmer diskutieren mit Gründungsinteressierten über die Selbstständigkeit, über Unternehmungslust, Chancen und Risiken: Dieses Veranstaltungsformat ging im vergangenen Jahr voll und ganz auf, als 60 Gäste den Gründungs-Talk von IT-Region 38 und IHK Braunschweig besuchten. Auch in diesem Jahr erwartet die Teilnehmer eine leidenschaftlich geführte Diskussionsrunde – am Mittwoch, dem 7. September um 18 Uhr im IHK-Kongresssaal (Brabandtstraße 11).

 

Die einen stolpern naiv in die Selbstständigkeit und sind erfolgreich. Andere bereiten ihren Schritt ins Unternehmerleben sorgfältig vor und legen einen kapitalen Sturzflug hin – das Erfolgsrezept für eine Gründung scheint es nicht zu geben.

Was es aber gibt, sind die Erfahrungen vieler Gründer; den Druck, den sie gespürt und die Kreativität, die sie entwickelt haben. All das und noch viel mehr landet beim Gründungs-Talk auf dem Tisch. Besser gesagt: im Goldfischglas, denn diskutiert wird nach der Fishbowl-Methode.

„Die Veranstaltung stellt diejenigen in den Mittelpunkt, die Gründer die besten Tipps geben können – eben die Gründer selbst", sagt Frank Fauth von IT-Region 38, der den Gründungs-Talk gemeinsam mit Uwe Heinze, Gründungsberater der IHK Braunschweig, ausrichtet.