02.04.2009

Unterstützung für Projektinitiative


Wolfsburg AG neuer Premium-Partner von IT-Region 38

vlnr: Thomas Krause, Vorstand <a href=Wolfsburg AG, Frank Fauth und Wolfgang Seyen Foto. Wolfsburg AG"/>
vlnr: Thomas Krause, Vorstand Wolfsburg AG, Frank Fauth und Wolfgang Seyen Foto. Wolfsburg AG

Die Wolfsburg AG ist ab sofort Premium-Partner von IT-Region 38. Frank Fauth, Gründer der Projektinitiative, wertet die Partnerschaft als großen Erfolg. „Dass wir schon kurz nach der Gründung eine hohe Akzeptanz genießen und sich uns ein starker Partner wie die Wolfsburg AG anschließt, ist ein Kompliment für die Arbeit in den vergangenen zehn Monaten."

Die Kooperationsvereinbarung ist mit dem 1. April in Kraft getreten. Sie sieht unter anderem vor, gemeinsame Veranstaltungen für Fach- und Führungskräfte aus der IT-Branche zu organisieren. Darüber hinaus wird IT-Region 38 von der Wolfsburg AG finanziell unterstützt. „IT ist heute eine Basistechnologie, die in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen Einsatz findet", sagt Thomas Krause, Vorstand der Wolfsburg AG, „durch diese Querschnittsfunktion hat sie Einfluss auf die gesamte regionale Entwicklung. Diese Wachstumschancen erkennen und nutzen wir."

Dass die Wolfsburg AG die Projektinitiative unterstützt, verweist nicht nur auf eine hohe Anerkennung für die Ziele von IT-Region 38. Es zeigt auch, dass die Art und Weise der Umsetzung sehr gut abkommt. Die hohen Besucherzahlen bei den Veranstaltungen im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Braunschweig und bei der Wolfsburger Auto-Uni, die vielen Berichte und News auf der Website www.it-region38.de – die Aufmerksamkeitsoffensive für die IT-Landschaft findet Gefallen und zeigt Wirkung.

Für Frank Fauth ist die Kooperation von IT-Region 38 und Wolfsburg AG das Signal, „dass schon bald weitere Partner dazukommen werden, um die IT-Landschaft gemeinsam zu fördern".