Gekennzeichneter Inhalt

Inhalte mit dem Tag applikationen.

Lifestyle

Noch keine Mehrheit für Elektroautos…

…aber viele Deutsche würden elektrisch fahren

Wie viel Aufmerksamkeit alternative Antriebskonzepte zwischen Harz und Heide hervorrufen, zeigte sich vor kurzem in der langen Teilnehmerliste für das Gastspiel von IT-Region 38 bei der Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr GmbH (IAV). Sich für ein Elektroauto interessieren ist das eine, es tatsächlich kaufen das andere. Welches Marktpotential haben Elektroautos in Deutschland?

IT-Region 38…

…und Online-Nachrichtenportale boomen

Newsportale im Internet sind für viele Menschen eine wichtige Informationsquelle. Das beweist auch die Berichterstattung von IT-Region 38 zum Rechtsstreit Fourth Project vs. ckc, die an dieser Stelle einen Ansturm wie noch nie samt einem Besucherrekord auslöste. Unverbesserliche Optimisten mutmaßen bereits: Der Einstieg in die Top20-Nachrichtenseiten ist für IT-Region 38 nur noch eine Frage der Zeit.

Basic, Java & Co

10 PRINT “Hallo Community IT-Region 38“ – 20 GOTO 10 – RUN

Das ist doch einmal nett zu wissen, insbesondere heute am Europäischen Tag der Sprachen: Klar, Englisch ist die am weitesten verbreitete Fremdsprache in Deutschland. Aber schon danach folgen tatsächlich Basic, Java & Co. Jeder dritte Bundesbürger verfügt nach eigenen Angaben über Grundkenntnisse in einer Programmiersprache.

IT-Region 38 in Silvesterlaune

Achtung, Quetschgefahr: Heute zwängen sich SMS nur zäh durchs Netz

…fünf, vier, drei, zwei, eins, null! Heute ist es wieder soweit: Punkt Mitternacht, wenn die Böller um die Wette knallen, die Raketen bunte Farben in den Nachthimmel zeichnen und jeder um einen herum geherzt und geküsst wird, beginnen auch die Finger wild über das Smartphone zu flitzen – für die obligatorischen Neujahrsgrüße an Freunde und Familie. Doch Achtung: Wenn Hunderttausende Deutsche gleichzeitig SMS durchs Netz quetschen wollen, bedeutet das Staugefahr. IT-Region 38, bereits in Silvesterlaune, hat das Problem einmal ganz genau unter die Lupe genommen – und weiß Rat.

Online-Shops

Alt schlägt Jung – oder doch nicht?

Ob die neue Single von Coldplay oder das aktuelle Album von Peter Fox – statt ins CD-Regal zu greifen und die guten Stücke im Geschäft des Vertrauens zu erwerben, wird Musik immer öfter im Internet gekauft. Am beliebtesten ist der Musikkauf im Web bei den 30- bis 49-Jährigen. Internetnutzer bis 29 Jahre greifen in den Online-Shops dagegen deutlich seltener zu. Wie bitte?

Wachstum ohne Ende

Appetit auf Apps ist riesengroß

Das ist mal ein Wachstum: Die deutschen Handy-Nutzer haben im Jahr 2010 rund 900 Millionen mobile Anwendungen – kurz: Apps – auf ihre Mobiltelefone geladen. Damit hat sich die Zahl der Downloads im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt: um sage und schreibe 112 Prozent, berichtet der Branchenverband Bitkom.

Rasantes Wachstum

Apps spülen Millionen in die Kassen

Call Schatzi für Frischverliebte, Need for Speed für Geschwindigkeitssüchtige, Akinator für Esoteriker: Für alles und jeden gibt es eine App. Kein Wunder also, dass der Markt rasant wächst. Wie viele Apps die Handy-Nutzer in diesem Jahr voraussichtlich herunterladen werden…?

Folge mir!

Auf der Jagd nach digitalen Freunden

Man kennt das ja: Mal eben bei studiVZ, meinVZ, Facebook oder Twitter ein Profil angelegt – und schon geht sie los, die Jagd nach Freunden und Followern. Den Politikern geht es da kurz vor der Wahl nicht anders.

Axel Springer AG schluckt StepStone

Da hat jemand aber ganz genau nachgezählt. Wie die Axel Springer AG jetzt bekannt gegeben hat, übernimmt der Verlag die Mehrheit am Jobportal StepStone – und erwirbt dazu weitere 24.879.998 Aktien.

Bildung besiegt Boulevard

Heute schon auf Bild.de die neuesten Nachrichten rund um die Oberweite von Gina-Lisa gelesen? Nicht schämen, Millionen andere tun das auch. Der Onlineableger der Boulevardzeitung hat im ersten Halbjahr dieses Jahres einen kräftigen Besucherzuwachs verzeichnen können. Doch auf dem ersten Platz im Ranking der Nachrichtenportale steht ein anderes Medium.

Bing betritt den Ring

Was für ein Auftakt: Den Konkurrenten Yahoo hinter sich gelassen und Platz zwei im Ranking erobert – der Start von Microsofts neuer Suchmaschine Bing konnte sich sehen lassen. Doch die Freude währte nur kurz.

Braunschweig bietet hohen Flirtfaktor

Gute Nachricht für alle Singles: Wer sich auf der Suche nach dem Partner fürs Leben befindet, ist in Braunschweig gut aufgehoben. Wie das Onlineportal stern.de berichtet, hat die Immobiliensuchmaschine „Immobilo“ 30 deutsche Großstädte auf ihre Singlefreundlichkeit untersucht – und die Löwenstadt auf Platz sechs gesetzt.

Computer-Gigant

Brotkasten aus Braunschweig: Der Commodore 64 feiert 30. Geburtstag

Der Commodore 16? War von einem Tag auf den nächsten uncool. Denn plötzlich stand der 64er einigermaßen bezahlbar im Regal, schön stilecht beim Discounter Aldi. In den achtziger Jahren war der Kauf des so genannten Brotkastens eine ganz normale Großinvestition Jugendlicher. Aber was war schon normal in einer Zeit, in der man ein Ding namens Datasette aufschraubte, um stundenlang den Tonkopf zu justieren, bis das Spiel endlich lud. Und in der man mit einem Locher Kerben in Disketten stanzte, damit sie wie von Zauberhand beidseitig bespielbar waren. Heute wird der Commodore 64, dem wir all diese Erfahrungen zu verdanken haben, 30 Jahre alt – und Braunschweig, das Teil der Erfolgsgeschichte ist, feiert mit.

Google Glass & Co.

Datenbrillen finden schon vor Markteinführung Interesse

IT-Region 38 haut jetzt einfach mal einen raus: Datenbrillen werden sich nicht durchsetzen. Ist so ein Gefühl. Dabei sprechen die Umfragen eine andere Sprache: Fast 14 Millionen Deutsche können sich jetzt schon vorstellen, eine Datenbrille wie Google Glass künftig zu nutzen.

Spielemesse E3 in L.A.

Der Mensch als Joystick

Sie ist das Eldorado für alle Gamer: die E3 im Los Angeles Convention Center in Kalifornien vom 15. bis 17. Juni, die erste richtig heiße Spielemesse in diesem Jahr. Wenn die Entwickler endlich den Schleier über ihre gut gehüteten Geheimnisse lüften und ein ganzes Arsenal an neuen Spielen und Geräten präsentieren, darf einer nicht fehlen: Timo Michael, Spiele-Redakteur bei den RTL II-News. Kurz bevor er in den Flieger nach L.A. steigen wird, hat ihn IT-Region 38 befragt, was seiner Einschätzung nach auf die Gamer zukommen wird.

Erfolgreicher Liebestöter

Deutschland im SMS-Rausch

Während Sie diesen Satz hier lesen, wurden ungefähr 3.000 versendet. Und jetzt, nach diesem Satz, ist noch einmal eine ganze Menge hinzugekommen, so um die 5.000. Schon verrückt, wie erfolgreich die SMS in Deutschland ist – auch als Liebestöter.

Die Kreativität der Suchmaschinenoptimierung

Die Nummer eins bei Google zu sein – viele wollen es, nur einer schafft es. Verständlich also, dass die Veranstaltung „Auf Seite eins gegoogelt“ eine Riesenneugier geweckt hat. Knapp 80 Besucher waren dabei, als Thomas Hartung auf der gemeinsamen Veranstaltung von IT-Region 38 und Bundesverband mittelständische Wirtschaft das Geheimnis lüftete, wie der Marktführer unter den Internet-Suchmaschinen tickt.

Erweitertes Modell der Internet-Gemeinde zeigt:

Die Mehrheit der Deutschen ist nicht Teil der Digitalen Gesellschaft

Eine präzisere Typologie der deutschen Internet-Nutzer verspricht die Möglichkeit einer genaueren Untersuchung der „Digitalen Gesellschaft“. In einer Studie der Initiative D21 e. V. zeigte sie, daß 65% der Deutschen die Möglichkeiten digitaler Medien nur bedingt oder garnicht nutzen. D21 fordert gezielte staatliche Förderung. Eine zielgruppenspezifische Beobachtung der gesellschaftlichen Entwicklung soll gezielte und damit effektive Maßnahmen ermöglichen.

Statt zur Arbeit geht's ab ins Freie

Die Region schenkt uns einen Urlaubstag

Ein zusätzlicher freier Tag auf dem Urlaubskonto – wäre das nicht fast zu schön, um wahr zu sein? Was sich wie ein Traum anhört, erfüllt sich tatsächlich. IT-Region 38 hat sich bei Politik und Verwaltung dafür stark gemacht, dass jeder Berufstätige einen Urlaubstag geschenkt bekommt. Und zwar jedes Jahr aufs Neue in der 38. Kalenderwoche.

Achtung, Täuscher

Die Wahrheit über das Lügen im Netz

Bist du Mann oder Frau? Das ist eine Frage, die einen vor keine schwere Aufgabe stellen sollte, im Web aber dennoch jede Menge falsche Antworten heraufbeschwört – wenn auch mit Absicht. Denn im Internet wird ohne Ende getäuscht, geschummelt und gemogelt, so eine aktuelle Umfrage.