Aktion gegen Fachkräftemangel in der IT-Branche

Titel Aktion gegen Fachkräftemangel in der IT-Branche
Kategorie Vorträge und Seminare
Beginn 27.02.2013, 18:00 Uhr
Ende 27.02.2013, 21:00 Uhr
Ort Haus der Wissenschaft

Pockelstr. 11
38106 Braunschweig
Download als .ics-Datei Download

Beschreibung

Hallo Geschäftsführer, hallo leitende Mitarbeiter, hallo Interessierte, hallo "Nach-Vorne-Bringer",

der steigende Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern in der regionalen IT-Branche ist schon heute nur noch schwer zu decken. Aufgrund des demografischen Wandels wird die Anzahl der Erwerbstätigen in Niedersachsen bis zum Jahr 2030 um 17 Prozent schrumpfen. Sollten keine Gegenmaßnahmen getroffen werden, drohen den Unternehmen ein verschärfter Fachkräftemangel und der Gesellschaft hohe Wertschöpfungsverluste. Hier gilt es schon heute gezielt gegenzusteuern – aber wie?

IT-Region 38 möchte gemeinsam mit Ihnen Maßnahmen zur Sicherung der Wirtschaftskraft der regionalen IT-Branche diskutieren und eine strategische Zusammenarbeit ausloten. Wir laden Sie als wichtigen Meinungsbildner aus der IT Branche hierzu ein:

 

Mittwoch, 27. Februar 2013, 18 – 21:00 Uhr

Haus der Wissenschaft, Pockelstr. 11, 38106 Braunschweig

Für die Veranstaltung hat sich eine Reihe von Branchenkennern angesagt, die zu diesem Thema etwas zu sagen haben – darunter Sico Algermissen (Geschäftsführer Sternico) und Despina Kazantzidou (Geschäftsführerin UNISOLO). Die beiden zählen zu den Ersten in der regionalen IT-Branche, die im Ausland gezielt auf Mitarbeitersuche gehen.

Darüber hinaus sind auf dem Podium vertreten: Bernhard Götze (Bereichsleiter IT-Management BS|ENERGY), Dr. Jens Bölscher (Geschäftsführer WelfenAkademie), Peter Lorenzen (Geschäftsführer Volkshochschule Braunschweig), Andreas Dames (Teamleiter Arbeitgeberservice Agentur für Arbeit), Rasmus C. Beck (Lehrbeauftragter an den Universitäten Lüneburg, Tübingen und Bochum) und Frank Fauth (Initiator IT-Region 38 und Geschäftsführer Fauth & Collegen).

Ein Ziel der Veranstaltung ist, Ansätze für eine Zusammenarbeit zu entwickeln, um die Attraktivität der Region für IT-Fachleute zu steigern. Besucher sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf die Zusage zur Teilnahme bis zum 25. Februar 2013.




Google Map